Sie sind hier: Home • Über uns

Kontakt

DRK-Kreisverband Oberlahn e. V.
Frankfurter Straße 31
35781 Weilburg


Telefon
06471/9280-0
Telefax
06471/9280-29

Blutspendetermine

Suchen Sie den aktuellen Blutspendetermin in:
 
» suchen
Weitere Informationen

Jetzt Mitglied werden

Intern

Über uns

„... es ist unvermeidlich, dass man auf die Hilfe der Bevölkerung
zurückgreifen muss ...., denn durch die Zusammenarbeit mit der Bevölkerung wird man das Ziel erreichen, um das es sich hier handelt.“


Henry Dunant, Gründer des Roten Kreuzes


In 160 Ländern der Erde arbeiten 100 Millionen Menschen freiwillig für das Rote Kreuz. Wir sind eine Gemeinschaft, die Opfern von Konflikten und Katastrophen sowie anderen hilfsbedürftigen Menschen unterschiedlichste Hilfe gewährt, allein nach dem Maße ihrer Not.

Das Deutsche Rote Kreuz Kreisverband Oberlahn e.V. ist einer von 499 Kreisverbänden in Deutschland. Viele engagierte und fachlich qualifizierte ehrenamtliche und hauptamtliche Mitarbeiter, die sich mit den Grundsätzen des Roten Kreuzes identifizieren, betreuen und helfen Menschen im ehemaligen Oberlahnkreis. Unterstützt wird diese Arbeit von Fördermitgliedern und vielen Menschen, die unsere Arbeit mit Verständnis begleiten.

Das Deutsche Rote Kreuz wurde erstmals in den Kreis- und Amtszeitungen im Jahre 1888 erwähnt. Die erste „Freiwillige Sanitätskolonne“ hat ihren Ursprung in der im Jahre 1884 gegründeten Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Weilburg. Auf Anregung des Vorsitzenden des „Zweigvereins Weilburg des Deutschen Roten Kreuzes“ Oberst a. d. von Winterberger wurden die ersten Freiwilligen (30 Feuerwehrleute) zu Krankenträgern ausgebildet.

Die gesamte Rot-Kreuz-Arbeit war in damaligen Jahren – wie auch heute noch - eine reine Vereinsarbeit.

Nach dem Ende des Krieges befand sich das Rote Kreuz in der Weilburger Pfarrgasse und unterhielt in der Hainallee eine Garage für die Autos. Im Jahre 1967 wurde schließlich das Deutsche Rote Kreuz Kreisverband Oberlahn als Verein im Vereinsregister beim Amtsgericht in Weilburg eingetragen. Durch stetiges Wachstum wurde am 01.01.1970 der Standort in ein größeres Domizil in der Frankfurter Straße verlegt. Auch dieses Gebäude wurde im Laufe der Jahre zu klein und man konnte im Jahr 2004 das alte Forstamt - direkt neben dem (alten) Gebäude gelegen – erwerben. Nach umfangreichen Renovierungs- und Umbauarbeiten wurde das neue Gebäude im Frühjahr 2009 bezogen.

Heute beschäftigt der Kreisverband Oberlahn e.V. 60 Mitarbeiter – in der Verwaltung und im Rettungsdienst. Der Rettungsdienst verteilt sich auf die Wache in Weilburg sowie die 3 Außenwachen in Weilmünster-Laubuseschbach, Runkel-Wirbelau und Merenberg-Reichenborn.